zurück zur Übersicht

Vorführungen
02.11.2016, 19:55, VENUS  
03.11.2016, 14:05, UNIVERSUM  

Anwesende Personen:
Julia C. Kaiser, Milena Klempke, Till Butterbach, Ines Marie Westernströer, Julia Becker, Christian Natter

Spielfilm - Tragikomödie

DIE HANNAS

D 2016 | Länge: 102 min | Altersempfehlung ab ab 14 Jahren


Anna und Hans sind zusammen die HANNAS: ein Paar in den Dreißigern, das schon so lange zusammen ist, dass sie von allen nur noch ‚Die Hannas‘ genannt werden.
Ihre innige Beziehung drücken sie mehr über Essen und weniger durch Sex aus.
Doch dann treffen die Hannas auf die beiden Schwestern Kim und Nicola – beide so essgestört wie aufregend!
Mit dem festen Ziel ihre Beziehung wiederzubeleben, wagen sich die Hannas Stück für Stück aus ihrer Beziehungshöhle heraus und beginnen jeweils eine Affäre, ohne vom Betrug des anderen zu wissen.
Aber sie ahnen nicht, dass Nico und Kim Schwestern sind, die noch mehr verbindet, außer die Hannas. Als alles auffliegt, wird Anna und Hans klar, dass sie sich entscheiden müssen: die Schwestern oder ‚Die Hannas‘ bleiben…

Regie: Julia C. Kaiser
Buch: Julia C. Kaiser
Kamera: Dominik Berg
Musik: Sorry Gilberto, Dominik Berg, Coleslaw Clubbing
Schnitt: Linda Bosch
Produktion: tellfilm Deutschland UG
Produzent: Oliver Schütte, Stefan Jäger, Katrin Renz, Milena Klemke (Producer)
Ton: Tobias Rüther (Originalton), Johannes Kunz (Sounddesign)
Produktionsleitung: Milena Klemke
Redakteur (TV-Produktion): Christian Bauer, Barbara Häbe, Brigitte Dithardt, Claudia Gladziejewski

Darsteller:
Anna König, Till Butterbach, Ines Marie Westernströer, Julia Becker, Anne Ratte-Polle

Stadt BiberachMinisterium für Wissenschaft, Forschung und KunstKreissparkasse BiberachStiftung BC, Kreissparkasse Biberach
LIEBHERR Werk Biberach
EnBW Energie Baden-Württemberg AG